Bürgerinitiative zur Begleitung der Städtepartnerschaft Leverkusen - Wuxi, China

Wuxi

Wuxi ist eine Stadt in der Volksrepublik China. Wuxi liegt in der Provinz Jiangsu, zwischen dem Changjiang (Yangtse) und dem Tai Hu (Tai-See), dem drittgrößten Binnensee in China. Die geographischen Koordinaten sind 120 Grad östlicher Länge und 32 Grad nördlicher Breite. Die folgende Karte zeigt die Lage Wuxis in China durch die Markierung mit * an.

Lage von Wuxi zwischen Shanghai und Nanjing

Die Entfernungen zu den Nachbarstädten betragen:

  • bis Shanghai im Osten: 128 km,
  • bis Nanjing im Westen: 183 km.

Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt + 7 Stunden.

Die Gesamtfläche der Region Wuxi umfasst 4.650 km², die des Stadtgebiets 1.623 km². Zum Verwaltungsgebiet von Wuxi gehören 2 Städte (Jiangyin und Yixing) sowie 7 Bezirke (New District, Chongan, Nanchang, Beitang, Binhu, Xishan und Huishan). Die Einwohnerzahl des gesamten Verwaltungsgebiets liegt bei 4,385 Mio. und die des Stadtgebiets bei 2,159 Mio. Menschen.

Blick auf das Stadtzentrum

Aufgrund seiner aufstrebenden wirtschaftlichen Entwicklung wird Wuxi oft auch als Klein-Shanghai bezeichnet. Wuxi ist eines der Wirtschaftszentren in Jiangsu, profitiert von seiner günstigen Lage am Kaiserkanal und der Autobahn und Eisenbahnlinie von Shanghai nach Nanjing. Wuxi ist das Zentrum der Wasserwege im südlichen Jiangsu.

Wuxi ist Produktionsstandort vieler international bekannter Firmen, darunter auch einer beachtlichen Zahl deutscher Firmen, wie die nachfolgende Tafel zeigt. In Leverkusen ansässige Firmen sind durch Lanxess und Dystar vertreten.

Einige internationale Firmen in Wuxi

Volkswirtschaft und soziale Entwicklung:

  • Wuxi hat eine über 3000 jährige Geschichte,
  • ist einer der Ursprungsorte von Industrie und Handel in China,
  • ist eines der heutigen 15 Wirtschaftszentren in China,
  • zählt zu den 40 ökonomisch stärksten chinesischen Städten und zu den 40 Städten mit den besten Investitionsbedingungen
  • Bruttosozialprodukt pro Kopf der Bevölkerung im Jahr 2002: 36.632 RMB (ca. 4.400 US$) und steht damit an erster Stelle in der Provinz Jiangsu und an 6. Stelle in ganz China.

Die Stadt und Region um Wuxi ist stark am innerchinesischen wie auch internationalen Fremdenverkehr interessiert.

Am Tai See

Touristisch erschlossen ist Wuxi aufgrund seiner Lage am Tai Hu (Tai See), dem drittgrößten Binnensee Chinas. Sehenswürdigkeiten sind z.B. die 1996 fertiggestellte, 88 Meter hohe Buddha-Statue am Lingshan, der Luding-Bergpark sowie der Garten der Zerstreuung, der zu den berühmten Privatgärten Südchinas zählt.

Buddha-Statue am Linshan

Gartenpavillion im Park

Das alte Stadtbild von Wuxi hat der modernen Großstadt fast überall weichen müssen. Nur noch wenige typisch chinesische Bauten findet man heute. Auch sie sind zum Teil nicht alt sondern neuzeitliche Betonbauten mit typisch chinesischen Fassaden und Dächern.

Straße im Marktbereich von Wuxi

zum Anfang der Seite